BIMconvention 2018 am 10. und 11. September im SuperC der RWTH Aachen

Wir haben für Sie wieder Top-Themen und Referenten aus Forschung und Praxis zusammengestellt, lassen Sie sich überraschen!

Genießen Sie Vorträge, Workshops, Fachausteller, Exkursionen und vor allem den persönlichen Austausch mit Experten in einzigartiger Umgebung – mitten in Aachen im „Super C“ der RWTH-Aachen.
https://www.zukunftsdialog-bau.de/bimcon-2018-programm/
Der exklusive Rahmen eines Dinners im forum M rundet den ersten Veranstaltungstag mit Live-Musik ab. Wir freuen uns, Sie am 10. und 11. September 2018 in Aachen auf der BIMconvention begrüßen zu dürfen.

Die BIMconvention bietet seit 2014 als jährliche Veranstaltung Einblick in aktuelle Entwicklungen und Trends im Building Information Modeling und ist somit fast schon ein Klassiker unter den BIM Veranstaltungen.  Die gemeinsam mit den Aachen Building Experts ausgetragenen Veranstaltung bietet als Gesamtkongress „Zukunftsdialog BAU“ eine ideale Plattform für den Austausch.
Das Programm beinhaltet

  • Referate und Diskussionsrunden zu vielfältigen BIM-Themen
  • den Workshop „Open-BIM-Workflow“ mit einem digitalen Gebäudemodell im Mittelpunkt
  • Exkursionen
  • eine Fachausstellung
  • eine Abendveranstaltung im Forum M nahe Aachens historischer Stadtmitte

Nächster Open-BIM-Workflow am 26.01.2018 in Wien

Der ccBIM e.V. organisiert den nächsten Open-BIM-Workflow am

26.01.2018, in Wien beim BauZ! Wiener Kongress für zukunftsfähiges Bauen im Rahmen der Bauen und Energie Messe Wien

Das Team für die BauZ! besteht aus folgenden Bereichen des Planens + Bauens + Betreibens:

  1. BIM-Management, Fa. formitas, Alexander Dellen
  2. Datenplattform, Fa. aconex, Ulrich Hartmann
  3. Architektur, Fa. Allplan, Corinna Heinz  inkl. Baustoffe, Fa. Saint-Gobain, Zeki Harmanci
  4. TGA-Konstruktion / -Berechnung, Fa. Autodesk + Fa. liNear, Christian Streller
  5. TGA / Energetisch optimieren und simulieren, Fa. ETU, Silvia Lebeda
  6. Mengen- / Kosten- / Zeitberechnung, Fa.Nevaris, Andreas Steyer
  7. Facility-Management, Fa. eTASK, Dirk Bessert

Projektmanagement und Moderation vor Ort / ccBIM e.V., Michael Tobollik

Der „Open-BIM-Workflow“ am 09.05.2017 beim buildingSMART Anwendertag in Mainz

Zur Präsentation des „Open-BIM-Workflow“ fanden sich viele Interessenten – viele davon mit der Frage „Wieviel OpenBIM geht denn wirklich mit unterschiedlichen Systemen?“

Getreu dem Motto „Ein Workshop sagt mehr als 1000 Worte“ zeigten die Akteure ihre Lösungen. Wir freuen uns über die positive Resonanz und lassen die Ideen und Anregungen der Teilnehmer in den nächsten „Open-BIM-Workflow“ einfließen!

Der „Open-BIM-Workflow“ beim 15. BIM-Anwendertag von buildingsMART German Speaking Chapter im Kurfürstlichen Schloss in Mainz im “Ausstellungssaal” (Erdgeschoss)

11:00 – 12:30 Uhr (Einheit 1)

13:30 – 15:00 Uhr (Einheit 2)

Zu Beginn des „Open-BIM-Workflow“ trafen sich die Teilnehmer am Startpunkt (sieheRoll-Up des ccBIM e.V. am Saaleingang) und erhielten eine Einführung durch das BIM-Management. An den folgenden Stationen erlebten die Teilnehmer, wie der digitale Ablauf des „Planen-Bauen-Betreibens“ mit unterschiedlichen Softwaresystemen heute bereits funktioniert. Wie in der Praxis, stand ein (!) Bauprojekt als digitales Gebäudemodell im Mittelpunkt. An diesem Beispiel zeigten wir, wie die beteiligten Akteure zusammenspielen, bestehende Daten weiterverwendet und nutzbringend erweitert werden. Dabei erhielten die Teilnehmer einen Einblick in folgende Rollen:

  1. BIM-Management der Fa. formitas GmbH /

www.formitas.de

  1. Datenplattform mit conjectPM der Fa. conject AG /

www.conject.de

  1. Architektur mit ALLPLAN Architecture der Fa. ALLPLAN Deutschland GmbH /

www.allplan.com

  1. Tragwerksplanung mit Tekla Structures der Fa. Trimble  Tragwerksplanung /

www.tekla.com/de

  1. TGA-Konstruktion mit Revit MEP der Fa. Autodesk GmbH /

www.autodesk.de

  1. Mengen- und Kostenberechnung mit Nevaris der Fa. NEVARIS Bausoftware GmbH /

www.nevaris.com

  1. Facility Management mit eTASK der Fa. eTASK Immobilien Software GmbH /

www.etask.de

 

Die Teilnehmer erlebten die Zusammenarbeit der verschiedenen Fachbereiche mit unterschiedlichen Systemen an einem (!) konsistenten Datenmodell. Wir zeigten, wie der „Open-BIM-Workflow“ die Projekt- und Produktqualität erhöht und somit Mehrwerte für alle Projektbeteiligte schafft.

Dieser BIM-Workshop entwickelte sich aus unserer BIMconvention2016 und wird in ähnlicher Form wieder ein Bestandteil unserer diesjährigen BIMconvention sein.

Der ccBIM e.V. organisiert den Informationsaustausch und die Vernetzung aller Bau-Beteiligten und entwickelt praxisorientierte Lösungen für Anwender.