BIMconvention am 27./28.09.2017 in Aachen

InformationenProgrammAnmeldung – Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Gemeinnützigkeit des ccBIM e.V. anerkannt

Anfang September erhielten wir Post vom Finanzamt Aachen mit dem Titel „Bescheid nach § 60a Abs. 1 AO über die gesonderte Feststellung der Einhaltung der satzungsmäßigen Voraussetzungen nach §§ 51, 59, 60 und 61 AO“. Übersetzt bedeutet dies die Anerkennung des in der Satzung formulierten Ziels der Gemeinnützigkeit.

Somit haben wir es jetzt auch Schwarz auf Weiß!

Posted in Uncategorized | Leave a comment

„Düsseldorfer Erklärung – BIM in NRW“ veröffentlicht

Am 10.08.2017 wurde die „Düsseldorfer Erklärung – BIM in NRW„, an welcher der ccBIM e.V. mitgewirkt hat, veröffentlicht – damit geben wir dem Thema BIM in NRW einen neuen Impuls.

Die Reaktion aus dem Bau-Ministerium von Frau Ministerin Ina Scharrenbach erfolgte am 11.08.2017 in Form einer Pressemitteilung.

Wir freuen uns, die Digitalisierung in der Bauwirtschaft gemeinsam mit Kammern, Verbänden, dem BIM Cluster NRW und der Politik voranzubringen!

Frau Ministerin Ina Scharrenbach wird persönlich ein Grußwort auf unserer BIMconvention am 27./28.09.2017 in Aachen sprechen – wir sind gespannt und freuen uns über das steigende Interesse am Thema BIM.

Posted in Uncategorized | Leave a comment

BIMconvention am 27./28.09.2017 in Aachen – Programm online / Anmeldung möglich

Die vierte „BIMconvention“ steht wieder unter dem Motto „Aktuelle Trends und Entwicklungen im Building Information Modeling“ und bietet Ihnen einen umfassenden Einblick in die Möglichkeiten und Vorteile der BIM-Methode beim Planen + Bauen + Betreiben von Gebäuden.

Im Fokus der BIMcon 2017:

  • BIM-Vorgehen der öffentlichen Hand am Beispiel NRW
  • BIM und Nachhaltigkeit
  • BIM aus Sicht von Baustoffherstellern und Bauunternehmen
  • Das Bauprojekt als BIM-Prozess / BIM-Management
  • BIM und FM
  • BIM-Recht und -Versicherungen
  • uvm.

Das Format von Fachvorträgen, dem erweiterten Workshop „Open-BIM-Workflow“, einer Fachausstellung, Besichtigungen und der Abendveranstaltung im TIVOLI bietet für Bauherren, Planer, Unternehmer und Betreiber genügend Zeit für Informationen, Austausch und Diskussionen. Auf der Internetseite www.bimconvention.de finden Sie weitere Informationen zum Programm und Anmeldemöglichkeiten. Für die Anmeldung mehrerer Teilnehmer eines Unternehmens gewähren wir einen Rabatt – fragen Sie uns gerne.

Über Ihre Online-Anmeldung und Teilnahme an dieser Veranstaltung würden wir uns freuen – ebenso über eine Weiterempfehlung.

Kontakt siehe hier.

Der ccBIM e.V. organisiert den Informationsaustausch und die Vernetzung aller Bau-Beteiligten und entwickelt praxisorientierte Lösungen für Anwender.

 

Posted in Uncategorized | Leave a comment

ETU – neues Mitglied im ccBIM e.V.

Wir freuen uns, die Fa. ETU als neues Mitglied im ccBIM e.V. begrüßen zu dürfen!

ETU entwickelt kaufmännische, technische und CAD-Software sowie Internetanwendungen für die Bereiche Energieeffizienz, Bauhaupt- und Nebengewerbe sowie haustechnische Planung und Auslegung. Die Programme richten sich an Planer, Architekten, Handwerker und Handelsunternehmen. In einigen Bereichen ist Hottgenroth Software heute Marktführer.

Die Fa. ETU wird ihre Leistungen auch im Rahmen der Fachausstellung der BIMconvention am 27./28.09.2017 in Aachen präsentieren.

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Der „Open-BIM-Workflow“ am 13.07.2017 in Bochum

Unser Workshopformat „Open-BIM-Workflow“ stößt auf zunehmendes Interesse, z. B. am 13.07.2017 beim Innovationsforum Bauen 4.0 BIM-Cluster NRW

Siehe auch Fotos und das Video

Posted in Uncategorized | Leave a comment

BIMcafé am 03.07.2017 bei Saint-Gobain

 

Das dritte BIMcafé in diesem Jahr fand statt

am 03.07.2017 um 16:00 Uhr

bei Compagnie de Saint-Gobain Deutschland, Krefelder Straße 195, 52070 Aachen Beschreibung der Anfahrt- und Parkmöglichkeit

  

Unsere Agenda sah wie folgt aus:

  1. Begrüßung und Ablauf (ccBIM e. V.)
  2. Begrüßung und Impulsvortrag „Baustoffe & BIM“ (Saint-Gobain)
  3. Offener Dialog zum Impulsvortrag (Alle Anwesenden)
  4. Themengruppenbildung (ccBIM e.V.) z. B. Architektur-Planung, Baustoffe, TGA-Planung, Rechtliche Fragen, BIM-Management, Stadtplanung, ..

Die Teilnehmer bekamen einen Einblick in die Aktivitäten von Saint-Gobain zur Integration von Baustoffmerkmalen in führende BIM-Systeme und die Möglichkeiten der Weiterverwendung der Daten.

Einige fotographische Eindrücke:

       

Die Vielfalt unserer ccBIM e.V.-Mitglieder führt unsere BIMcafé-Teilnehmer zu vielfältigen Veranstaltungsorten und Themenschwerpunkten – man lernt nie aus …

Herzlichen Dank an die Gastgeber!

 

 

Posted in BIMcafé | Leave a comment

BIMcafé am 29.05.2017 bei e3d

Das zweite BIMcafé in diesem Jahr fand statt beim

   am 29.05.2017 um 16:00 Uhr

in der Mathieustraße 30, 52074 Aachen.

Bei hochsommerlichen Temperaturen folgten ca. 45 interessierte Teilnehmer dem Impulsvortrag zum Thema „Forschung und Entwicklung im Bereich BIM am Lehrstuhl für Energieeffizientes Bauen E3D“. Es folgte ein Informationsaustausch zum Vortrag und anschließend boten Gespräche in Kleingruppen vielfältige Vernetzungsmöglichkeiten im gewohnt lockeren Rahmen.

Leider hat diesmal niemand an Fotos gedacht …

In der aktuellen Jahresübersicht 2017 sind unsere weiteren Veranstaltungen in Aachen aufgeführt.

 

 

 

Posted in BIMcafé | Leave a comment

Der „Open-BIM-Workflow“ am 09.05.2017 beim buildingSMART Anwendertag in Mainz

Zur Präsentation des „Open-BIM-Workflow“ fanden sich viele Interessenten – viele davon mit der Frage „Wieviel OpenBIM geht denn wirklich mit unterschiedlichen Systemen?“

Getreu dem Motto „Ein Workshop sagt mehr als 1000 Worte“ zeigten die Akteure ihre Lösungen. Wir freuen uns über die positive Resonanz und lassen die Ideen und Anregungen der Teilnehmer in den nächsten „Open-BIM-Workflow“ einfließen!

Der „Open-BIM-Workflow“ beim 15. BIM-Anwendertag von buildingsMART German Speaking Chapter im Kurfürstlichen Schloss in Mainz im “Ausstellungssaal” (Erdgeschoss)

11:00 – 12:30 Uhr (Einheit 1)

13:30 – 15:00 Uhr (Einheit 2)

Zu Beginn des „Open-BIM-Workflow“ trafen sich die Teilnehmer am Startpunkt (sieheRoll-Up des ccBIM e.V. am Saaleingang) und erhielten eine Einführung durch das BIM-Management. An den folgenden Stationen erlebten die Teilnehmer, wie der digitale Ablauf des „Planen-Bauen-Betreibens“ mit unterschiedlichen Softwaresystemen heute bereits funktioniert. Wie in der Praxis, stand ein (!) Bauprojekt als digitales Gebäudemodell im Mittelpunkt. An diesem Beispiel zeigten wir, wie die beteiligten Akteure zusammenspielen, bestehende Daten weiterverwendet und nutzbringend erweitert werden. Dabei erhielten die Teilnehmer einen Einblick in folgende Rollen:

  1. BIM-Management der Fa. formitas GmbH /

www.formitas.de

  1. Datenplattform mit conjectPM der Fa. conject AG /

www.conject.de

  1. Architektur mit ALLPLAN Architecture der Fa. ALLPLAN Deutschland GmbH /

www.allplan.com

  1. Tragwerksplanung mit Tekla Structures der Fa. Trimble  Tragwerksplanung /

www.tekla.com/de

  1. TGA-Konstruktion mit Revit MEP der Fa. Autodesk GmbH /

www.autodesk.de

  1. Mengen- und Kostenberechnung mit Nevaris der Fa. NEVARIS Bausoftware GmbH /

www.nevaris.com

  1. Facility Management mit eTASK der Fa. eTASK Immobilien Software GmbH /

www.etask.de

 

Die Teilnehmer erlebten die Zusammenarbeit der verschiedenen Fachbereiche mit unterschiedlichen Systemen an einem (!) konsistenten Datenmodell. Wir zeigten, wie der „Open-BIM-Workflow“ die Projekt- und Produktqualität erhöht und somit Mehrwerte für alle Projektbeteiligte schafft.

Dieser BIM-Workshop entwickelte sich aus unserer BIMconvention2016 und wird in ähnlicher Form wieder ein Bestandteil unserer diesjährigen BIMconvention sein.

Der ccBIM e.V. organisiert den Informationsaustausch und die Vernetzung aller Bau-Beteiligten und entwickelt praxisorientierte Lösungen für Anwender.

Posted in Uncategorized | Leave a comment

BIMcafé am 28.03.2017 bei CARPUS+PARTNER

Zum ersten BIMcafé in diesem Jahr trafen sich mehr als 50 Interessenten aus allen Bau-Bereichen in den Konferenzräumen der Fa. CARPUS+PARTNER.


Das Thema des Impusvortrags „BIM in der Generalplanung“ wurde von Herrn Albert Borucki und Herrn Max Willems anhand von Praxisbeispielen erläutert. Dabei wurden erzielte Fortschritte, Chancen und Hürden gleichermaßen aufgezeigt.

Die Gesprächsgruppen zu verschiedenen Themengruppen (Architektur, TGA, Prozesse, Recht, …) wurden fortgesetzt. Mehrere Teilnehmer äußerten den Wunsch, den themenbezogenen Austausch zwischen Experten in zusätzlichen Treffen fortführen zu wollen – der ccBIM e.V. greift dies gerne auf und entwickelt entsprechende Angebote.

Eine neue Themengruppe „Urban Information Modeling“ tauschte sich über Möglichkeiten der digitalen Stadtplanung aus und verband dieses Thema mit Ideen der „Smart City“ des digital Hub. Dabei wurden konkrete Anwendungsfälle für Aachen genannt. In einem nächsten Schritt sollen konkrete Umsetzungsmöglichkeiten aufgezeigt werden.

Der Informationsaustausch und die Vernetzungsmöglichkeiten fanden im gewohnt lockeren Rahmen und in neuer Kooperation mit dem Aachen Building Experts e.V. statt.

Bei bei Interesse oder Fragen wenden Sie sich bitte an die Leitung der Geschäftsstelle des ccBIM e.V.

Posted in Uncategorized | Leave a comment